Verbesserte Leistung durch eine kohlenhydratarme Ernährung

Verbesserte Leistung durch eine kohlenhydratarme Ernährung

Beitragsbild verbesserte Leistung durch kohlenhydratarme Ernährung

Eine kohlenhydratarme Ernährung ist bereits seit vielen Jahren ein beliebter Trend. Durch einen gesunden und ausgewählten Speiseplan verschwinden nicht nur die unliebsamen Pfunde auf den Hüften, sondern auch eine verbesserte Leistung kann verzeichnet werden. Eine kohlenhydratarme Ernährung wird in der heutigen Zeit auch als Low carb bezeichnet.

Eine derartige Ernährung steht in den unterschiedlichsten Formen zur Verfügung, sodass Sie Ihre Ernährung individuell auf Ihre Bedürfnisse anpassen können.

Wie funktioniert die kohlenhydratarme Ernährung?

Wie funktioniert die kohlenhydratarme ErnährungKohlenhydrate lassen den Blutzuckerspiegel stark ansteigen. Hierbei kommt es zusätzlich zu einer plötzlichen Insulinausschüttung. Durch den hohen Insulingehalt wird die Fettverbrennung verhindert. Das hat zur Folge, dass trotz vermeintlich gesunder Lebensmittel kein Gramm abgenommen wird. Zusätzlich ist ein stärkeres Hungergefühl sowie die Einlagerung von Bauchfett keine Seltenheit. Dadurch wird eine Diät erschwert.

Da generell auf Kohlenhydrate verzichtet wird, gehören fett- und eiweißreiche Lebensmittel auf den Speiseplan. Neben Salat, Gemüse, einer geringen Menge Obst und Fisch darf vor allem viel Fleisch gegessen werden. Diese Lebensmittel sind kohlenhydratfrei. Auch Milchprodukte, Samen, Nüsse und Eier dürfen gegessen werden.

Diese Nahrungsmittel dürfen nicht gegessen werden

Bei der kohlenhydratarmen Ernährung dürfen viele Lebensmittel wie Spaghetti, Kuchen oder Brot nicht gegessen werden. Generell sollte auf zuckerhaltige Speisen (Süßigkeiten), stärkehaltige Lebensmittel (Brot, Kuchen, Nudeln), Obst mit hohem Fruchtzuckergehalt und zuckerhaltige Getränke (Limo) verzichtet werden. Bei der Wahl der Lebensmittel muss darauf geachtet werden, dass nicht alle Kohlenhydrate gleich bewertet werden dürfen.

Die komplexen Kohlenhydrate, die in Vollkornnudeln, Hülsenfrüchten oder Vollkornbrot vorkommen, sorgen für einen langsamen Anstieg des Blutzuckerspiegels. Das ist für eine verbesserte Leistung ein wichtiger Grundstein. Der Körper produziert beim Verzehr dieser Lebensmittel wesentlich weniger Insulin.

In wie weit soll sich die kohlenhydratarme Ernährung auf eine verbesserte Leistung auswirken?

In wie weit wirkt sich eine kohlenhydratarme Ernährung auf eine verbesserte Leistung ausDurch eine kohlenhydratarme Ernährung wird der Körper nicht zu stark belastet. Sie sorgt für eine verbesserte Leistung, da es zu keinen großen Schwankungen des Blutzuckers kommt. Sie können sich im Alltag, auf der Arbeit oder in der Uni wesentlich besser konzentrieren. Sie sind voller Energie. Eine gesunde Ernährung ist daher nicht nur gut für Ihre Gesundheit und Ihr Gewicht, sondern verbessert auch Ihre mentale Leistungsfähigkeit.

Eine Low Carb Diät ist für alle Menschen gut geeignet, die viel Wert auf eine hohe Leistungsfähigkeit, eine gesunde Ernährung und eine gute Figur legen. Wenn Sie sich fitter fühlen möchten und gleichzeitig ein paar Muskeln zulegen möchten, können Sie ihr Ziel mit einer angemessenen Protein- und Eiweißmenge erreichen.

Auch für Diabetiker ist eine reduzierte Kohlenhydratmenge gut geeignet. Die Ernährungsumstellung sorgt dafür, dass der Blutzuckerspiegel wieder in die richtige Bahn gelenkt wird. In diesem Fall sollten Sie aber immer eine Rücksprache mit ihrem Arzt halten. Bei einer Umstellung ihrer Ernährung ist es besonders bei einer Diabetes sehr wichtig, dass Ihre Diabetesform und die Ausprägung berücksichtigt wird.

Eine Low Carb Diät wird auch unter der Bezeichnung Atkins Diät oder Logi-Methode geführt und dafür verwendet um eine verbesserte Leistung und ein allgemeines Wohlempfinden zu erzeugen.

Ist die Wirkung auf eine verbesserte Leistung erwiesen?

Viele Tests haben in der Vergangenheit gezeigt, dass eine kohlenhydratarme Ernährung viele Vorteile bietet. Hierbei muss darauf geachtet werden, dass es zu keinen Mangelerscheinungen im Bereich der Vitamine und Mineralstoffe kommt. Bei vielen Testpersonen konnten folgende Vorteile festgestellt werden:

  • Verbesserte Leistung
  • Weniger Wassereinlagerungen
  • Bessere Triglyceridwerte im Blut
  • Stabileres Energielevel
  • Geringeres Herzinfarktrisiko
  • Höhere Konzentrationsfähigkeit

Nicht nur Ihr Blutzuckerwert und Ihre Konzentration werden sich beim regelmäßigen Verzehr von Nüssen, hochwertigen Fetten (Kokosöl, Olivenöl), Milchprodukten, Obst, Gemüse oder Eiern verbessern, sondern Sie spüren auch eine verbesserte Leistung. Viele Studien haben in der Vergangenheit gezeigt, dass eine Low Carb Diät Triglyceride senken und das das HDL-Cholesterin erhöhen kann.

Hat die kohlenhydratarme Ernährung Nachteile?

Neben vielen Vorteilen, so sorgt die kohlenhydratarme und eiweißreiche Ernährung auch für einige Nachteile. Aufgrund des eingeschränkten Speiseplans kann es schnell zu Mangelerscheinungen oder einer zu hohen Fett- und Eiweißzufuhr kommen. Wird Ihrem Körper regelmäßig zu viel Eiweiß zugeführt, können Ihre Nieren langfristig geschädigt werden.

Zusätzlich erhöht sich das Risiko von Darmkrebs, wenn Sie zu häufig rohes Fleisch verzehren. Einige Milch- und Fleischprodukte gelten sogar als kleine Kalorienbomben.

Fazit

Wenn Sie sich für eine kohlenhydratarme Ernährung entscheiden, sollten Sie Ihre aufgenommene Kohlenhydratmenge täglich etwas reduzieren. Somit steigt ihre Konzentration und es ist eine verbesserte Leistung beim Sport oder im Alltag möglich. “Böse” Kohlenhydrate sind die, die Ihren Blutzucker innerhalb kürzester Zeit in die Höhe treiben.

Sie sollten von Ihnen vorrangig vermieden werden. Die komplexen Lebensmittel dagegen, die sie in Gemüse finden, sollten auf Ihrem Speiseplan nicht fehlen. Durch eine Low Carb Diät ist aber nicht nur eine verbesserte Leistung, sondern auch ein gesteigerter Fettabbau möglich. Aus diesem Grund nutzen viele Menschen diese Ernährungsmittel als Diät. Sie können Fett abbauen, ohne dass Sie dabei hungern müssen.

Achten Sie bei Ihrer Low Carb Diät darauf, dass sie Ihre eingesparten Kohlenhydrate durch natürliche, gesunde Fette ersetzen. Nur so können Sie tatsächlich abnehmen. Fettreiche Lebensmittel halten länger satt, da es länger dauert, bis der Körper sie verdaut hat. Wenn Sie zusätzlich darauf achten, dass Sie keine zuckerhaltigen Lebensmittel zu sich nehmen, müssen Sie sich auch keine Sorgen über Heißhungerattacken oder einen Jojo-Effekt machen. Ihr Blutzuckerspiegel fährt bei einer kohlenhydratarmen Ernährung nicht Achterbahn.

admin6875